"Was verbirgt sich unter Eurer Kapuze?"
Ich grinste. "Mein Gesicht."

Er richtete sich auf und versuchte, im Dunkeln etwas zu erkennen.

Meine Augen zeigten mir jedes Blatt, jede Bewegung in der Finsternis

und ich war froh, dass Leams Sinne des Nachts beinahe unbrauchbar waren.

Ich fragte mich, wie er wohl reagiert hätte, 

wenn er meine Gesichtszüge als die des Prinzen aus seinen Büchern erkannt hätte...

TAUCHE EIN IN DIE SCHATTEN...